gegründet: 01.02.1928

3 weitere Punkte für die Mission!

3 weitere Punkte für die Mission!

Gestern geschah etwas, was seit 20 Jahren nicht mehr passierte:
 
Unser DSV Leoben wurde von 250 Fans zu einem Auswärtsspiel begleitet. Mehrere Busse und etliche Privatautos machten sich auf den Weg nach Wildon, um dort eine Gänsehaut- Atmosphäre zu schaffen. DANKE an dieser Stelle an jeden einzelnen, der gestern mit dabei war. Das war bundesligatauglich! ⚽️
 
Kommen wir zum Spiel:
Wir starten super und gehen bereits in der 5. Minute in Führung! Luca Pichler schließt einen Angriff schön ins lange Eck ab.
 
Trotzdem bringen wir in der Folge nicht die nötige Ruhe ins Spiel. Das Geschehen findet vorwiegend im Mittelfeld statt und beide Mannschaften tun sich schwer, Torchancen herauszuarbeiten.
 
Dann die 30. Minute:
wie aus dem Nichts steht ein Wildoner vor Zan Pelko und erzielt den Ausgleich. Das ist zugleich auch der Halbzeitstand. Eines ist klar: In der 2. Halbzeit muss mehr kommen!
 
Man merkt ab der 46. Minute, dass in der Kabine Klartext geredet wurde:
Wir übernehmen die Regie und drücken aufs Tempo. In der 63. Minute die große Erleichterung: Thomas Maier nimmt sich ein Herz und schlenzt den Ball traumhaft ins lange Eck 🔝
 
Die letzten 30 Minuten passiert nicht mehr viel, und so ist der verdiente Sieg in trockenen Tüchern!
Das Titelrennen spitzt sich nun auf den Höhepunkt zu. Am Freitag geht es für uns bereits gegen Rottenmann weiter. Auch da gibt es noch eine offene Rechnung zu begleichen… 🤔
 
Es wird auch ein Sportpromi aus der Region an dem Tag im Stadion sein. Mehr Infos dazu kommen am Montag!
 
Genießt das Wochenende, drückt morgen eure Mamis und ruht euch ein bisschen aus.
 
Hier regiert der DSV! 💚

Neueste Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren:

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop