gegründet: 01.02.1928

Die Sensation war zum Greifen nahe!

Die Sensation war zum Greifen nahe!

Vor 2500 Zusehern bieten wir den Hartbergern ein Duell auf Augenhöhe. Kleine Nuancen waren am Ende spielentscheidend, dass wir uns dem Halbfinalisten aus dem letzten Jahr geschlagen geben müssen. Kommen wir zum Spielbericht:
 
Wir starten äußerst druckvoll ins Spiel und zeigen sofort, dass wir am Monte Schlacko seit über einem Jahr alle Spiele gewonnen haben.
 
Nach ersten Annäherungsversuchen klingelt es in der 27. Minute zu ersten Mal. Einen Fernschuss kann der Hartberger Schlussmann den Ball nicht weit genug klären und unser Topscorer Hirschi netzt per Kopf! ⚽️
 
Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten. Innerhalb von drei Minuten dreht Hartberg das Spiel. Ein Traumtor in der 32., und ein schöner Spielzug über links in der 35. Minute sorgen für den Endstand.
 
Wir legen in der zweiten Halbzeit noch einmal alles rein, kommen auch zu guten Ausgleichsmöglichkeiten, aber am Ende will der Ball nicht mehr rein. Somit endet das Spiel mit 1:2.
 
Dass wir den ÖFB Cup in diesem Jahr nicht gewinnen werden, wussten wir schon gestern. Aus diesem Grund können wir das gestrige Spiel unglaublich positiv resümieren ✅
 
Die nationale Fußballpresse schreibt heute, dass man keinen spielerischen Unterschied zwischen dem DSV, und dem gestandenen Bundesligisten sehen konnte.
 
Der Hartberger Trainer resümierte nach dem Spiel selbst, dass ein Rausfliegen seines Teams durchaus möglich gewesen wäre.
 
Diese Energie nehmen wir jetzt in die kommende Regionalliga- Saison mit. Was denkt ihr, wie wird diese Saison laufen? Wo werden wir am Ende stehen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!
 
Hier regiert der DSV! 💚

Neueste Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren:

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop