sponsored by:

gegründet: 01.02.1928

Die U 15 gewinnt das Auftaktspiel: 1:0- Sieg in Hitzendorf!

Die U 15 gewinnt das Auftaktspiel: 1:0- Sieg in Hitzendorf!

U15 Leistungsklasse A, 1. Runde, SO 21.08., 17:00 Helmut Weswaldi Sportplatz, Hitzendorf. SG Hitzendorf/Stiwoll : DSV Leoben 0:1 (0:1). Tor: Luca Makotschnig. Schiedsrichter Ziberi.

U15-Mannschaft unter Trainer Thomas Rabl holt sich zum Saisonauftakt die ersten drei Punkte. Ein Bericht von Jan Makotschnig!

Trotz eines Spielermangels fuhr die U15 des DSV Leoben nach Hitzendorf, um dort ihr erstes Meisterschaftsspiel zu absolvieren. Nach einer Spielverzögerung von 30 Minuten, wegen bürokratischer Probleme, wurde das Spiel um 17:30 Uhr vom Schiedsrichter angepfiffen. Aufgrund der enormen Spielfreude und dem Engagement der einzelnen Spieler, konnte man sofort erkennen, dass die jungen DSV-Kicker von Beginn an die Nase vorne hatten und das Spiel kontrollierten. Die Leistungsträger der bestehenden U15-Mannschaft Makotschnig, Freydl, Cresnar und Möstl kämpften ohne Ausnahme und versuchten die jungen U13-Kicker zu integrieren. Dass die U15-Leistungsklasse noch Neuland für einige Spieler ist, konnte man zu Beginn des Spieles erkennen, doch Dank der routinierten Spieler konnte dieses Problem auch schnell behoben werden. Die Spieler Möstl und Makotschnig spielten viel über die linke Seite und schafften es so, den Ball oft gefährlich in den Strafraum zu bringen. In der 18. Minute wird es das erste Mal richtig spannend – Elfmeter für die jungen DSVler und der Tormann der Hitzendorfer wird für 10 min vom Platz gestellt. Luca Makotschnig übernimmt die Verantwortung und schnappt sich den Ball. Luca Makotschnig macht das 1:0 Führungstor für unsere Mannschaft.

2. Halbzeit

Von Anfang an haben die unsere Burschen die Nase vorne, einen großen Anteil daran hatte die bravuröse Abwehrleistung von Yannik Freydl. Des Weiteren hatte unser Tormann Skrivanek einen besonders guten Tag und hielt das Tor sauber. Es war ein sehr spannendes und ereignisreiches Spiel welches verdient mit 1:0 gewonnen wurde.

Link StFV

160821hitz1  160821hitz2  160821hitz3  160821hitz4

Das könnte Sie auch interessieren:

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop