gegründet: 01.02.1928

DSV unterliegt im Obersteirer-Derby

DSV unterliegt im Obersteirer-Derby

Gestern musste sich unsere Mannschaft in einem hart umkämpften Derby gegen den KSV 1919 mit 2:1 geschlagen geben.

 

Kommen wir zum Spiel:

Die Anfangsphase war geprägt durch viele Zweikämpfe und man merkte beiden Teams an, dass sie sich nichts schenken wollten. In Minute 31 war es dann endlich so weit – Matija Horvat versenkt nach toller Einzelaktion das Leder aus 20m im langen Eck und bringt unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt für den KSV 1919. Der gefoulte Tiba tritt selbst an und trifft zum 1:1 Pausenstand.

 

In der zweiten Halbzeit dauert es abermals einige Zeit bis es zur ersten richtigen Torchance kommt. In Minute 69 parierte unser Schlussmann Zan Pelko jedoch hervorragend.

10 Minuten später hat unsere Mannschaft die große Möglichkeit auf die Führung – nach Stangelpass von Halper, kommt Kevin Friesenbichler unter Bedrängnis nicht richtig zum Schuss und somit konnte der Kapfenberger Verteidiger den Ball vor der Torlinie klären.

Kurz vor Ende die Entscheidung für den KSV – nach einer Flanke trifft Stürmer Hofleitener per Kopf zum 2:1 Endstand (84). Im ersten Derby müssen wir uns geschlagen geben, jedoch werden in der Rückrunde am Monte Schlacko die Karten neu gemischt. Danke für eure Unterstützung und an alle Fans die mit uns nach Kapfenberg gepilgert sind!

 

Aufgrund der Länderspielpause geht es für unsere Mannschaft wieder am 15.09.2023 weiter. Wir empfangen den GAK am Monte Schlacko! Die genauen Infos für den Karten-Vorverkauf folgen diese Woche. 

Forza DSV! 

Neueste Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren:

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop