gegründet: 01.02.1928

Heimsieg im Traditionsduell

Heimsieg im Traditionsduell

Unser DSV Leoben besiegt die Admira mit 3:2 und sichert sich die 3 Punkte am Monte Schlacko! Historischer Sidefact: Den letzten Heimsieg gegen die Südstädter konnten wir am 18.10.1972 verbuchen – damals noch in der Nationalliga. 
 
Kommen wir zum Spiel:
In der Anfangsphase hatten beide Mannschaften bei schwierigen Platzverhältnissen Probleme ins Spiel zu finden. Doch danach folgten stürmische 15 Minuten mit insgesamt 4 Toren. In Minute 22 ist es der formstarke Deni Alar, der nach einem Patzer von Admira-Schlussmann Haas per Abstauber zum 1:0 trifft. Wenige Minuten später nach einem herrlichen Konter ist es abermals Deni Alar, der auf 2:0 erhöht (25). Die Gäste aus Mödling antworteten prompt, denn Albin Gashi verkürzte in Minute 28 auf 2:1. Unser DSV ließ sich nach dem Anschlusstreffer nicht verunsichern und so war es Wini Amoah der nach einer großartigen Einzelaktion den Zwei-Tore-Vorsprung wiederherstellte – 3:1 (34). In den Schlussminuten in Halbzeit eins passierte auf beiden Seiten wenig, somit gingen die Mannschaften mit einem 3:1 in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte erhöhte die Admira den Druck enorm und drängte auf den Anschlusstreffer. Unser DSV ließ einige Chancen auf das 4:1 aus, um für klare Verhältnisse zu sorgen. Dies rächte sich in Minute 62, denn die Südstädter konnten durch ein Eigentor auf 3:2 verkürzen. Anschließend entwickelte sich ein toller Fight mit Torchancen auf beiden Seiten, doch unsere Mannschaft bewies Mentalität und brachte das 3:2 in einem nervenaufreibenden Endspurt über die Zeit. 
 
Diesen Dienstag, 31.10, geht es bei uns am Monte Schlacko gleich weiter – Ankick ist um 19:00. Im Achtelfinale des UNIQA ÖFB Cup empfangen wir den Bundesligisten WAC. Unsere Jungs sind bereit für den nächsten Cup-Fight! Sichert euch die Tickets für dieses Event gleich online: https://tickets.dsvleoben.at/events 
 
Es warten tolle Halloween Specials auf euch! Alle auf zum Monte Schlacko – unterstützen wir unseren DSV bei diesem herausfordernden Duell!
Hier regiert der DSV!

Neueste Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren:

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop