sponsored by:

gegründet: 01.02.1928

NACHWUCHS: Die U 17 vergibt gegen Thal eine 2:0-Pausenführung!

NACHWUCHS: Die U 17 vergibt gegen Thal eine 2:0-Pausenführung!

Leistungsklasse U 17 , SO 30.09.18, 10:30, Stadion Donawitz, 35. SG DSV Leoben : Thal 2:4 (2:0). DSV-Tore: Nicolas Nahrgang, Arlind Sylanaj. Schiedsrichter Clemens Angerer.

Linkk: StFV

Die U 17 spielte mit: Skrivanek, Bäck (Kukitsch), Drabli, Kovacevic, Sylanaj (T, 21.), Nahrgang (T, 3.), Cresnar, Freydl, Krainer (Smajlovic), Zötsch, Möstl.

Im fünften Spiel musste sich die von Trainer Heiko Machacek betreute U 17- Mannschaft bereits zum vierten Mal geschlagen geben. Auch an diesem Sonntag Vormittag hatte der Gegner aus Thal den längeren Atem. Obwohl die Donawitzer einen Blitzstart hinlegten und durch Nahrgang bereits nach drei Minuten in Führung gingen und obwohl es zur Pause durch einen weiteren Treffer, diesmal war es Sylanaj, bereits 2:0 stand, reichte es zu keinem Punkt. Thal war schon vor der Pause sehr ballsicher und lauffreudig, nach dem Seitenwechsel klappte es auch mit dem Toreschießen. Letztlich drehten die Gäste das Spiel bis zur 69. Minute, der vierte Treffer fiel als Draufgabe in der Nachspielzeit. Schade, die Leistung war großteils in Ordnung, doch ist der Sieg von Thal aufgrund starker Phasen nach der Pause sicher nicht unverdient! Wer sich über manche Entscheidungen des Schiedsrichters geärgert hat, möge bedenken, dass der selbst erst 16 Jahre alt ist und, so wie alle Spieler am Feld, noch Zeit benötigt, um Erfahrungen zu sammeln und bei seiner schwierigen Tätigkeit wachsen zu können.

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop