gegründet: 01.02.1928

Unglaubliche Kulisse am Monte Schlacko

Unglaubliche Kulisse am Monte Schlacko

Gestern musste unsere Mannschaft vor einer unglaublichen Kulisse eine 1:2 Niederlage gegen den GAK 1902 hinnehmen.

Kommen wir zum Spiel:

Beide Mannschaften spielten von Beginn an mit offenem Visier und versuchten schnell in Führung zu gehen. In Minute 36 nach Stellungsfehler von Ricardo Bagadur, schießt Maderner den Ball unhaltbar aus spitzen Winkel unter die Latte – 0:1 für den GAK. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Lichtenberger per Abstauber auf 0:2 und somit zum Pausenstand.

In Halbzeit zwei versuchte unsere Mannschaft schnell den Anschlusstreffer zu erzielen. Dies gelang in der 53 Minute – nach Flanke von Neuzugang Kingsley Michael köpfelt Friesenbichler den Ball ins lange Eck. Daraufhin entwickelte sich ein spannendes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten, jedoch blieben die Chancen ungenutzt und somit endet die Partie mit 1:2 für den GAK 1902.

Ein großer Dank an alle Fans die gestern live am Monte Schlacko oder vor den TV-Geräten dabei waren! Das meistbesuchte Spiel der letzten Jahre, danke für euren Support! Wir werden weiterarbeiten und fokussieren uns auch das nächste Spiel. 

Kommenden Freitag, 22.09.2023 um 18:10 Uhr wartet schon das nächste Heimspiel auf uns – wir empfangen den FAC Wien am Monte Schlacko. 

Forza DSV! 

Das könnte Sie auch interessieren:

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop