sponsored by:

gegründet: 01.02.1928

Unser Statement zum Bericht der Kleinen Zeitung

Unser Statement zum Bericht der Kleinen Zeitung

Ein Bericht in der heutigen Kleinen Zeitung hat das Management des neuen DSV Leoben sehr überrascht.
Ein Sportreporter berichtete über eine Insolvenz einer Firma der Ancor Group, die aber nicht in Zusammenhang mit Sponsorleistungen des DSV Leoben steht. Es gibt viele Firmen und Vertriebsorganisationen im Umfeld einer Marke.
Warum eine bedeutende Tageszeitung gezielt Unruhe und Unsicherheit verbreitet, ist für den DSV Obmann Mario Bichler nicht nachvollziehbar, da ja bis zum heutigen Tag die Sponsorengelder alle gezahlt wurden.
Interessant ist, dass dieser Reporter den neu gewonnen Premiumsponsor des DSV Leoben nicht erwähnt hat, obwohl es ihm auf seine Anfrage klar kommuniziert wurde. Dieser neue Premiumsponsor war schon im Basketball sehr erfolgreich und wird ab 2023 den Weg des DSV Leoben in die Bundesliga sehr engagiert unterstützen.
Mario Bichler dazu: „ Die Headline `Gehen in Leoben bald die Lichter aus?´ ist völlig aus der Luft gegriffen und unnötig, weil es in keinster Weise die Realität widerspiegelt. Der DSV steht finanziell stabiler denn je auf den Beinen.
„Wir lassen uns auf unserem Weg zur Mission 2028 nicht aufhalten“, so Bichler.
Der DSV Leoben hat sich inzwischen so gut aufstellen können, dass er nicht mehr nur auf einer Sponsorsäule steht, sondern sich in Zukunft auf mehrere stabile Standbeine stellt.
Zusammenfassend können wir sagen, dass wir uns die Mission 2028 nicht von äußeren Störfaktoren kaputtreden lassen. Dafür sind wir mittlerweile viel zu weit gekommen!
Wir stehen an der Spitze der 3. Liga, haben uns Personell gut verstärkt, und sind wie oben beschrieben mit starken Sponsoren bereits Zweitligatauglich.
Hier regiert der DSV! 💚
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop